Darauf ist beim Kauf eines Gebrauchtwagens zu achten

Bei der Suche und dem anschließenden Erwerb von einem Gebrauchtwagen in einem Autohaus in Mainz, sollte der Interessent nichts überstürzen. Dies gilt sowohl dann, wenn der gewünschte Wagen erst gefunden werden muss, als auch für den Fall, dass der potenzielle Käufer sein Traumauto oder exklusive Fahrzeuge bereits ins Auge gefasst hat. Zuallererst gilt es, das Kraftfahrzeug auf Herz und Nieren zu prüfen. Besonders wichtig sind hierbei folgende Punkte:

– Unfallschäden:

Wenn Du exklusive Fahrzeuge im Autohaus zum ersten Mal zu Gesicht bekommst, solltest Du genau auf das äußere Erscheinungsbild desselben achten. Unebenheiten im Lack sowie Farbunterschiede weisen beispielsweise darauf hin, dass Schäden überlackiert wurden, um einen etwaigen Unfall zu vertuschen. Auf einen Defekt können ebenfalls unterschiedlich große Spaltmaße sowie Rückstände von Schleifpaste hindeuten.

– Kilometerstand:

Bevor Du Dich für einen bestimmten Gebrauchtwagen im Autohaus in Mainz entscheidest, solltest Du ebenfalls in Erfahrung bringen, welche Strecken mit diesem bereits zurückgelegt wurden. Hierbei empfiehlt sich ein Blick auf den Kilometerstand. Denn je mehr Kilometer ein PKW bereits gefahren ist, umso höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass dieser einige Abnutzungserscheinungen sowie Mängel aufweist, wodurch bald teure Reparaturen anfallen können. Überprüfen lässt sich der Kilometerstand beim Gebrauchtwagen durch die Kontrolle der TÜV-Einträge in den Fahrzeugpapieren.

– Scheckheft:

Vor dem Kauf in einem Autohaus ist zusätzlich darauf zu schauen, ob der Gebrauchtwagen scheckheftgeprüft wurde. Das heißt, dass eine professionelle Werkstatt in regelmäßigen Abständen alle vorgeschriebenen Wartungen und Serviceleistungen durchzuführen hat.

– Motor: 

Das Herz eines jeden Autos stellt der Motor dar. Aus diesem Grund sollte vor allem dieser Bestandteil gründlich überprüft werden. Hierzu fährst Du mit dem Gebrauchtwagen zu einer Tankstelle in Mainz und misst den Ölstand. Gleichzeitig solltest Du darauf schauen, ob der Motor trocken ist. Beim Fahren ist auf untypische Geräusche zu achten – um auf Nummer sicher zu gehen, empfiehlt es sich, mit den Gebrauchtwagen auf unterschiedlichen Strecken in verschiedenen Geschwindigkeiten fahren.

Gebrauch:

Zu guter Letzt ist noch der Gebrauch zu berücksichtigen. Vor jedem Kauf musst Du Dir überlegen, welcher Wagen zu Dir und Deinem Fahrverhalten passt. Wenn Du eher kürzere Strecken zurücklegst, passt beispielsweise ein Benziner besser zu Dir. Falls Du Dein Auto aber häufig für längere Fahrten einsetzt, ist Dir ein dieselbetriebenes Fahrzeug zu empfehlen – dieses hat bei einer hohen Fahrleistung beim Gebrauchtwagen den Vorteil, dass sich der vergleichsweise günstige Dieselpreis bezahlt macht.

Verkaufsleiter

Autohaus Pfalz - Ihr Partner für junge Gebrauchtwagen und exklusive Automobile Inhaber: Resul Buzgan

Resul Buzgan

Email: r.buzgan@pfalz-autohaus.de
Telefon: 06131 6179999